Shop my look – meine Produktvorschläge

Werbung

Ganz oft habt ihr mich schon gefragt wo ich meine Sachen herhabe…..ob Esszimmerstühle, die Drahtkörbe, Lampen und vieles mehr. Leider sind einige Dinge (meistens eure Lieblinge) nicht mehr zu bekommen. Liegt daran, dass ich vielleicht irgendwo ein Schnäppchen gemacht habe oder das Produkt einfach nicht mehr im Sortiment des Herstellers ist. Nun habe ich mich aber das erste Mal hingesetzt und versucht ähnliche Produkte für euch zu finden….bzw Produkte , die, wie ich finde meinen Look definieren und für die ich mich sofort entscheiden würde. 1:1 kann ich euch leider nicht immer eine Alternative anbieten…zum Beispiel ist unser Esstisch ja selbstgebaut, da wird es dann schon schwer einen „Zwilling“ aufzutreiben. In so einem Fall versuche ich nun Artikel zu finden, die den gesamten Ausdruck unterstützen. Ich dachte ich fang‘ mal an das ganze etwas nach Räumen zu sortieren. Starten will ich heute primär mit meinem Essbereich…et voilà

Wichtig ist mir vor allem auch eins: Ich möchte euch möglichst keine allzu teuren Produkte vorschlagen. Ich denke den meisten von euch geht es wie mir, das Budget für Inneneinrichtung ist begrenzt. (Denke ich zumindest??? Korrigiert mich wenn ich falsch liege) Also bei uns hier ist es so. Eine Lampe für 600Euro kann ich mir zu Beispiel nicht mal eben so kaufen. Will ich auch gar nicht. Es sei denn, es ist etwas wirklich Außergewöhnliches. (Dazu kommt oft, dass die wirklich hochpreisigen Designerteilchen mir gar nicht unbedingt gefallen…..wir praktisch oder???) Also würde ich probieren, viele preiswerte Artikel für euch zu recherchieren. Ok, ab und an ist vielleicht mal ein Designklassiker dabei…..und so automatisch preislich intensiver. Aber das ist dann vielleicht etwas für unsere Weihnachts-Wishlist, einverstanden?

Ich glaube die allerallerhäufigste Frage habe ich zu meinen Drahtwandregalen bekommen. Leider konnte ich bis heute noch keine wirkliche Alternative für euch finden….wenn doch, melde ich mich sofort! Ach…aber dafür ist auch wichtig für mich zu wissen ob euch diese neue Kategorie überhaupt interessiert? Ich würde mich also wirklich sehr freuen, wenn ihr mal einen Kommentar dalassen würdet….ich muß ja auch wissen ob sich die ganze Muühe überhaupt lohnt.

Bis dahin…..alles Liebe Britta

Neue Nähecke im Mädchenzimmer

Juhuuuu….wenigstens eine Ecke habe ich nun im KInderzimmer fertig! Seit Wochen bin ich da doch ab und an am Rumwerkeln.Auslöser war, dass wir Emmas altes Bett verkauft haben. Damit fing es an. Dazu kamen andere Ideen. Und nun hab‘  ich manches angefangen, aber noch nicht beendet. Bis auf…die Nähecke! Ihr habt auf einigen Fotos sicherlich schon mal bemerkt, dass Emma’s Zimmer alles andere als einfach einzurichten ist. Wir haben nämlich kaum eine gerade Wand. Es ist ja unser ausgebauter Dachboden. So viel Charme das Zimmer auch hat, man muß erfinderisch sein. Bis vor ein paar Tagen konnte man das Zimmer von zwei Seiten begehen. Quasi um den Schornstein drumherum. Und neulich hatte ich dann den Einfall, eine Seite schließen zu wollen. Und zwar, weil sie es eh irgendwann mehr geschlossen haben möchte (spätestens mit 13 oder so), und um sie noch etwas mehr vor Sam’s Gemecker nachts zu schützen. Dabei wollte ich das Ganze aber nicht mit Rigipsplatten verschließen, denn das mußte wieder tapezieren etc….nein, meine Idee: OSB Platten oder Grobspanplatten. Zum einen finde ich die optisch ganz cool, und es ist eine günstige Lösung! Ich habe 3 Platten gekauft, das hat mich 36 Euro gekostet. Emma’s Opa Ralf hat das Ganze dann eingebaut…er hat es geklebt, was ich super finde! Denn so guckt man nicht auf irgendwelche Winkel. Aus einem der Reststücke wollte ich dann noch eine Schreibtischlösung kreieren. Da Emma jetzt immer öfter am Nähen ist. Hat er auch fix umgesetzt! Ich bin total begeistert…das Kind auch. So soll es sein, oder?

Ich zeig‘ euch ja immer gerne viele Fotos. Diesmal sind es allerdings ein paar weniger…denn die Ecke ist äußerst schwierig zu fotografieren…und ich wollte nicht noch einen Treppenabsturz riskieren. (Hatte ich dieses Jahr doch schon)

 

Wie sieht es mit Euch aus? Habt ihr schon mal was mit OSB Platten gebaut? Oder sagt euch das gar nicht zu? Demnächst zeig‘ ich euch dann wie es auf der anderen Seite aussieht. Muß nur endlich fertig werden…..

Liebe Grüße

Britta

About Me

Hallo Du, schön dass du da bist! Gerne teile ich mit dir meine Leidenschaft für’s Einrichten und meine Liebe zum Detail. Mit einfachen Mitteln, große Effekte erzielen….bodenständiges Interior Design. Bienvenue!

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

 

Blog Archiv

Instagram

Pinterest

Blogdesign

Mein Blog wurde gestaltet von der JA-Kreativagentur