Kleine feine Geschenkidee mit Qbo Premium Coffee Beans von Tchibo plus Kaffeevollautomat zu gewinnen!

{Werbung/Kooperation mit Tchibo}

 

Die Festtage rücken näher. Was für mich bedeutet, auch der Besuch rückt näher. Mit so vielen Franzosen am Tisch ist die Zeit die wir dort verbringen immer besonders ausgedehnt. Was dann irgendwann zwingend notwendig ist, für mich, aber auch für die meisten anderen am Tisch. Ein Kaffee! Für den Geschmack, zum wieder wach werden und zum Verdauen. Vor ein paar Tagen hat mich die neue Ernte der Qbo Premium Coffee Beans von Tchibo erreicht. Diesmal aus Kenia. 2 x Mal habe ich euch in diesem Jahr bereits von der Besonderheit dieses Tchibo Kaffees erzählt.

Die Qbo Premium Coffee Beans diesmal aus Kenia

Die Qbo Premium Coffee Beans erscheinen drei Mal im Jahr, denn für die Qualität der wertvollen Bohnen ist der Erntezeitpunkt entscheidend. Nur die besten und frischesten Bohnen schaffen es in die Rösterei nach Hamburg – und damit in eure Kaffeetasse.

Eine Ernte, vier Geschmacksprofile

Die Qbo Premium Coffee Beans bekommt ihr in der Variante Filterkaffee mild und kräftig, und natürlich auch als Caffè Crema mild und kräftig. Besonders diese zwei habe ich in den letzten Tagen durchprobiert, schließlich sind es diese Bohnen, die für die Kaffeespezialitäten die der Vollautomat zu bieten hat, bestens geeignet sind.

Beim Qbo Caffè Crema Kräftig treffen leichte Röstnoten auf Anklänge von Granatapfel und braunem Zucker: ein wunderbar intensiver Kaffeegenuss!

Der Qbo Caffè Crema Mild hingegen ist ein perfekt ausbalancierter Kaffee, der seinem Namen alle Ehre macht. Mild im Geschmack, dazu eine dezente Stachelbeernote –gekrönt von einer prächtigen Crema.

Tatsächlich trinke ich diese beiden Kaffees immer öfter ohne Zugabe von Milch, also „schwarz“, was ich sonst fast nie gemacht habe. Der qualitativ hochwertige Kaffeegeschmack kommt so noch viel mehr zur Geltung.

 

Kennt ihr schon den Tchibo Kaffeevollautomat?

Wovon hatte ich davor gerade geredet? Von den Festtagen und viel Besuch, genau. Was mir definitiv in diesem Jahr beim Bewirten meiner Gäste helfen wird, ist der Kaffeevollautomat von Tchibo. Kennt ihr den schon? Kompakt, und einfach zu bedienen. Genau wie ich es mag. Außerdem fügt er sich auch optisch gut in unsere kleine Küche ein, durch sein schlichtes, modernes Design. Der Vollautomat bereitet euch Espresso, Caffè Crema und Americano zu. Tchibo Kaffees und Maschine sind perfekt aufeinander abgestimmt. Die Kaffeestärke ist individualisierbar mit Intense+ und Dank optimalen Voreinstellungen weiß der Vollautomat Esperto Caffè immer genau, wie euer Lieblingskaffee zubereitet werden muss. Auch praktisch: Er lässt sich wirklich einfach reinigen. Für einen Kaffeevollautomat ist er günstig in der Anschaffung. Vor allem jetzt gerade mit diesem Spitzenangebot: Mit der TchiboCard spart ihr 70 € – Esperto Caffè für nur 199 € statt 269 € !

Ein Exemplar des Tchibo Kaffeevollautomaten für euch zu gewinnen!

Aber noch besser wäre es, dieses tolle Teil gratis zu bekommen, oder? Und genau den habe ich für euch in petto!! Ich freue mich sehr, dass ich ein Exemplar an euch verlosen darf. Gewinnspiel findet ihr am Ende des Beitrags.

Café Gourmand

Sagt euch „Café Gourmand“ etwas? Ich kenne es aus französischen Restaurants und es bedeutet ungefähr so viel wie: Feinschmecker-Café . Ein erfolgreiches kulinarisches Konzept, das Kaffee und Nachtisch zusammenfasst. Ein Kaffee (meistens ein Espresso) umgeben von kleinen mini Desserts. Ich finde, es ist eine einfache aber wirkungsvolle Variante den Gästen ihre Lieblings-Kaffeespezialität zu servieren. Lässt sich auch super vorbereiten: Platziert euch in der Küche, nicht weit vom Vollautomaten entfernt, eine kleine Bar mit den Dingen die ihr dafür ausgewählt habt. Auf meinem Beispiel seht ihr neben dem Qbo Kaffee Plätzchen, kleine Käsekuchen, mini Guglhupfe und Schokoladen-Bruch. Teils gekauft, teils selbstgemacht. Hübsch nebeneinander aufgereiht, bereit sich neben den leckeren Qbo Kaffee zu gesellen.

Soziales Engagement von Tchibo

Jetzt aber nochmal zu den Qbo Premium Coffee Beans. Ich wollte ja erzählen, was diesen so besonders macht. Wie schon erwähnt, die Qbo Premium Coffee Beans erscheinen nur 3 Mal im Jahr, jedes Mal aus anderen Kooperative. Aber sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie profitieren vom sozialen Engagement seitens Tchibo. Diese 3. Ernte kommt aus den Plantagen der Kooperative Baragwi aus Kenia, wo die Kleinbauern bereits seit 1953 Spitzenkaffee anbauen. Mit dem Mount Kenya Projekt engagiert Tchibo sich schon seit 2009 vor Ort in Kirinyaga County. Gemeinsam mit Partnern unterstützen sie die Farmer durch soziale und ökonomische Projekte. Das Ziel: die Lebensumstände der Farmerfamilien nachhaltig zu verbessern. Unter anderem halfen sie bei der Erlangung der Rainforest Alliance Zertifizierung und sensibilisierten für Herausforderungen durch den Klimawandel. Besondere Unterstützung erhalten die Farmerfrauen, denn sie sind es, die den überwiegendenTeil der Farm- und Familienarbeit leisten. Ihr möchtet noch mehr über das soziale Engagement erfahren? Dann klickt bitte hier

Die Qbo Premium Coffee Beans als Geschenkidee

Wie oft kommen wir vor Weihnachten in die Situation, dass wir noch eine kleine Aufmerksamkeit, ein Dankeschön verschenken möchten? Sei es für den Paketboten, die Erzieher/Erzieherinnen in der Krippe oder für die Freundin mit der man sich “ eigentlich nichts schenken möchte “ . Warum nicht mal guten Qbo Kaffee verschenken? Dazu ein kleines Tütchen selbstgemachte Schokolade oder Würfelzucker : fertig ist ein nettes Geschenk, welches doch fast jeder mag, oder?

Würfelzucker (bei mir in Herzform) selbermachen geht ganz einfach! Alles was ihr benötigt: 1 Pralinenbackform (Silikon), 100 g Zucker, 1 TL Wasser, nach Belieben: Vanille Aroma, Zimt, Lebkuchen-Gewürz etc. Miteinander vermischen, in die Pralinenform drücken und bei 50 Grad ca 30min im Backofen trocknen lassen. Voilà!

Gewinnspiel

Ich freue mich, dass ich Euch heute noch ein Gewinnspiel anbieten kann! Zu gewinnen gibt es  1 x Esperto Caffè (Kaffeevollautomat) von Tchibo plus je eine Packung Qbo Caffè Crema Mild und Kräftig. Klingt das gut? Wenn ihr mitmachen möchtet, hinterlasst bitte unter diesem Post ein Kommentar bis spätestens Samstag den 30. November 23:59Uhr. Verratet mir, warum ihr euch über den Kaffeevollautomat von Tchibo besonders freuen würdet…

Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Der Gewinn der oben angegebenen Produkte von Tchibo kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. An der Verlosung teilnehmen können nur natürliche Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind . Eure Namen und eure eMail-Adresse müssen in den entsprechenden Feldern eingetragen werden,  damit ich euch im Falle eines Gewinns kontaktieren kann. Euer eMail-Kontakt ist nicht öffentlich sichtbar und wird auch nicht weiter gegeben, außer im Fall eines Gewinns! Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ermittelt. Da Tchibo den Versand der Produkte übernimmt ist es notwendig, dass ich Tchibo eure Adresse nachfolgend mitteile. Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden.

Alles Liebe Britta

IKEA SYMFONISK in meinem Zuhause

[Werbung/Kooperation mit IKEA}

 

SYMFONISK. Ich denke einige von euch da draußen haben diesen (IKEA-) Namen schon gehört in den letzten Monaten, oder? SYMFONISK steht im Grunde genommen für 4 neue (IKEA) Artikel. Wir sprechen von einer Tischleuchte/Speaker in schwarz und weiß und von einem Wandregal/Speaker auch in schwarz oder weiß. Entwickelt durch eine Kooperation von IKEA in enger Zusammenarbeit mit den Audio-Experten Sonos. IKEA hat bei der Entwicklung von SYMFONISK langjährige Einrichtungskenntnisse mit eingebracht und das Design entwickelt, während Sonos das umfassende Know-how in Sachen Sound beigesteuert hat.Warum? Fast alles im Leben macht mit Musik mehr Spaß. Ob Abwasch oder Ausruhen ‒ dreh einfach deine Lieblingsmusik auf und schon wird daraus etwas komplett anderes. Musik spielt in meinem Leben eine seeeehr große Rolle. Im Wohnzimmer haben wir Musik bis vor kurzem immer „nur“ über den Fernseher laufen lassen, da der Sound (für unseren kleinen Raum) absolut ausreichend war. JETZT ist aber SYMFONISK eingezogen. Ich habe mich für die weiße Tischleuchte entschieden. Im hübschen schlichten Design steht sie nun auf unseren (frisch angemalten) IVAR Schränken und aus ihr trällern ab sofort meine liebsten alltime Favourites.

 

 

Die SYMFONISK Tischleuchte mit WiFi-Speaker wirft ein ganz neues Licht auf Klänge – fast wortwörtlich, denn in ihr sind zwei kraftvolle Stimmungsheber vereint. Da hier zwei Funktionen in einem Gerät kombiniert sind, nämlich Licht & Sound, fällt ein Produkt komplett weg und somit auch ein Kabel und auch eine Steckdose, die man irgendwie erreichen muss. Das finde ich besonders gut! Und das Beste daran – die Tischleuchte mit WiFi-Speaker fällt nicht groß auf und lässt sich in jede Einrichtung integrieren. Ich steure die Musik über mein Handy. Mit der passenden Sonos App geht das recht einfach.

„Uns war von Anfang an klar, dass wir den traditionellen ästhetischen Look von Hightech-Geräten infrage stellen wollten. Die Idee für eine Leuchte mit Lautsprecher rührte von einem offenen Kamin her – ein einziges Element, das gleichzeitig Wärme sowie angenehme Geräusche bzw. Klänge verbreitet.“

Iina Vuorivirta, IKEA Designerin

Im Juni habe ich bei den Democratic Design Days in Schweden das erste Mal die SYMFONISK Produkte testen können. Vorgestellt wurden sie von der oben genannten Designer. Und das voller Stolz und Freude! Seitdem habe ich nochmal einen ganz anderen Bezug dazu. Aber auch ganz davon abgesehen, der Sound ist für mich einfach echt überzeugend! Emma hat auch Augen gemacht als ich letztens mal richtig aufgedreht habe. („Mama, die Nachbarn!!! Das neue Baby!“)

 

Zusätzlich habe ich aber noch ein anderes Smart Home Produkt im Wohnzimmer integriert, weshalb ihr auf manchen Fotos noch eine kleine runde Fernbedienung seht. Mit der kann ich nämlich aktuell 3 Leuchtmittel steuern. Diese Leuchtmittel nennen sich TRÅDFRI. Mit diesen kannst du deine IKEA Smart-Home-Produkte per Mobiltelefon oder Smart Assistent verbinden und steuern – ein- oder ausschalten, weiße (oder farbige) Lichtfarben wählen und dimmen. Eine der Leuchtmittel habe ich in die SYMFONISK Leuchte gesetzt, die anderen 2 in der Nähe des Sofas. Nun kann ich je nach Bedarf die Lichtintensität und Farbe verändern. Bin ich im Homeoffice und brauche gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ausreichend Licht, bekomme ich dieses. Hab ich abends Lust auf ein leichtes, schummriges Licht welches sich gut mit meinem Kerzenlicht kombinieren lässt, kein Problem.

Es ist natürlich schwer hier im Text euch so gut es geht etwas über den Sound und die Lichfarben zu vermitteln. Dennoch probiere ich mal mit einer kleiner Gegenüberstellung die Unterschiede zu verdeutlichen. Mit den TRÅDFRI Leuchten könnt ihr zwischen warmen und  kalten Licht variieren. (Es gibt auch bunt, das habe ich für unser Zuhause allerdings ausgeschlossen. Wen wundert es?).

Ich hoffe ich konnte euch so einen kleinen Eindruck von SYMFONISK geben. Vielleicht seid ihr aber längst Profis was Smart HOME Produkte dieser Art angeht, oder habt eventuell schon ein SYMFONISK Produkt bei euch zuhause? Falls ja, erzählt doch mal wie es euch damit geht ….würde mich sehr über einen Kommentar freuen!

So Leute, ich wechsel jetzt über ins schummrige Lichtlevel!

Liebe Grüße Britta

Fotografin/Urheberin des Portraitfotos:    Agnes Kinczer

About Me

Hallo Du, schön dass du da bist! Gerne teile ich mit dir meine Leidenschaft für’s Einrichten und meine Liebe zum Detail. Mit einfachen Mitteln, große Effekte erzielen….bodenständiges Interior Design. Bienvenue!

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

 

Blog Archiv

Pinterest

Blogdesign

Mein Blog wurde gestaltet von der JW-Kreativagentur