{Werbung/Kooperation mit Bondex}

Heute gibt es Gartenbilder! Die gab es glaube ich sehr lange nicht hier auf dem Blog. Da ich immer denke, ach nee…Fokus liegt ja eigentlich mehr auf Interior. Ich war allerdings sehr fleißig in den letzten Wochen, was Gartenarbeit angeht…..und dann kam da noch die Bondex Kooperationsanfrage um die Ecke. Und die kam passend. Sogar sehr! Genau zum richtigen Moment. Denn schon ewig störte mich eine bestimmte, unattraktive Ecke…mit unspecktakulärem Spalier . Und nun war die Gelegenheit da, zusammen mit dem Holzschutzexperten genau dieses Fleckchen aufzuhübschen. Da sage ich doch nicht nein! Bondex bietet seit 1902 Holzschutzprodukte von hoher Qualität an, für Verbraucher zum Schutz und zur Pflege ihres Holzes im Innen- und Außenbereich. Aktuell umfasst die Produktpalette Holzlasuren, Holzfarben, Holzlacke und Holz-Pflegeöle sowie Imprägnierungen, Grundierungen, Reiniger und Spezialprodukte, die in Bau- und Heimwerkermärkten erhältlich sind. Damit sollte doch was möglich sein? Die Idee für meine „Problemwand “ war schnell geboren: eine „Kräuterwand“. An der ich mich ordentlich bedienen kann, wenn der Bedarf da ist….Ob Minze für den Apéritif oder Rosmarin für die Kartoffelspalten. Alles gebündelt an einem Platz. Hübsch arrangiert, gerne mit ein bißchen Vintage Flair …. Als ich mir die Bondex Produkte angeschaut habe, war mir auch recht schnell klar was es werden soll. Aus dem Sortiment der Garden Lasur habe ich mich für Dunkelgrau als Basis für meine Kräuterwand entschieden. Ja, dunkelgraue Garden Lasur...kein Hellgrau. Fand‘ es an der Stelle einfach passender. Um ein paar Akzente zu setzen habe ich noch die Bondex Garden Colors eingesetzt. Kennt ihr die? Allein die Namen finde ich schon ganz wunderbar, und es steht was von Vintage Flair mit drauf. Genau meins würde ich sagen!!

Bevor ich euch zeige was ich so gemacht habe, sollt‘ ihr zumindest auf einem kleinen Bild sehen wie unschön das Spalier aussah! Und gleichzeitig könnt ihr erkennen wie ich mit meiner Kräuterwand gestartet bin…nämlich mit normalen Glattkantbrettern aus dem Baumarkt. Die ich mir wieder direkt auf die für mich richtige Länge hab‘ zusägen lassen. Alle nebeneinander auf die Terrasse gelegt, oben und unten einen Querlatte rübergeschraubt et voilà. Grundgerüst fertig! Mit langen Schrauben konnte ich die Wand dann an dem alten Spalier festschrauben. Im Anschluss habe ich das unbehandelte Holz mit Bondex Nadelholz Imprägnieung Plus vorbehandelt. Damit es für die Witterung draußen besser gewappnet ist. Danach kam dann die Garden Lasur in Dunkelgrau zum Einsatz. Insgesamt habe ich 2 x mal lasiert. Als Accessoires wollte ich von Anfang an Zinkeimer. Die liebe ich ich einfach! Diese gepaart mit schönen Haken. Perfekt!

 

Um das Bild abzurunden, und auch aus praktischen Gründen habe ich vor der Wand noch einen Tritt platziert. Diesen habe mit einer der Garden Colours gestrichen. Farbton „Behagliches Grün“. Na aber Hallo! Wenn das nicht gut klingt weiß ich auch nicht…..und ich würde mal sagen: Absolut meine Farbe!! Vorbehandelt habe ich den Tritt auch mit der oben genannten Imprägnierung.

Im Rahmen der diesjährigen Kampagne möchte Bondex noch mehr auf seine skandinavische Herkunft und das Lebensgefühl „Hygge“ aufmerksam machen. Aus den vielen Interpretationsmöglichkeiten von „Hygge“ hat Bondex vier Begriffe definiert, die für den Holzschutzexperten „Hygge“ ausmachen: Geselligkeit, Gemütlichkeit, Wohlbefinden und Einfachheit. Einen davon habe ich mir ausgesucht und erzähle euch jetzt warum und was er für mich bedeutet.

Einfachheit

Ich habe eine Weile darüber nachgedacht und bin zu folgendem Entschluss gekommen. Dieses HYGGE Lebensgefühl, was seit einiger Zeit in aller Munde ist….können bei mir ganz einfache Dinge auslösen. Das kleine Blatt Minze auf dem Dessert, was es optisch einfach zu 100 Prozent aufwertet. Oder Zitrone und Rosmarin in den Wasserflaschen, die ohne diese einfachen Zutaten so viel weniger hübsch aussehen würden. Mit einfachen Mitteln große Wirkung erzielen! Das ist schon recht lange mein Credo. Auf den Bildern gleich seht ihr mein kleines Mini Garten Buffett, was ich aus meinem alten Flurschränkchen und meinem umgedrehten Schlafzimmerspiegel geschaffen habe. Einfach in der Umsetzung, einfach schön. Für mich zumindest. Das sind Dinge die mich glücklich machen können. Einfach, oder?

Mit einfachen Mitteln große Wirkung erzielen!

 

Mit den Bondex Garden Colors ist es übrigens auch möglich Materialien wie Zink oder Terracotta zu bemalen. Es wird allerdings empfohlen eine Art Haftgrund zu verwenden. Ich habe mich an beidem mal probiert und hier seht ihr das Ergebnis…sind gleich viel mehr nach „Britta BLOGGT“ aus, nicht wahr?

Ich bin so glücklich mit meiner neuen Kräuterwand! Ein schöner Blickfang in unserem kleinen Garten, der ja wirklich nicht groß ist. Aber dennoch ein paar süße Ecken hat. Von meiner Liege aus habe ich nun einen tollen Blick auf die graue Wand und freue mich hoffentlich bald wenn alles ordentlich wächst! Was ist euer Highlight in eurem Garten? Ich freue mich über Feedback und sende Euch liebe Grüße.

Macht es euch einfach schön!