Er ist nicht groß. Er ist nicht perfekt. Er ist vielleicht kein “Traumgarten” der es in eine Zeitschrift schaffen könnte. Aber er steckt voller Liebe zum Detail. Er ist niedlich, idyllisch und UNSER. Unser kleiner Garten. Momentan verbringe ich viel Zeit hier draußen, gerade auch sehr gerne da ich erst noch am Wochenende mit Mama und Papa (machen ‘se gerne) den Garten etwas auf Vordermann gebracht habe. Vor allem vorne den Eingangsbereich! (Hier im Ammerland , muss es gepflegt sein…hihi) . Würde Geld keine Rolle spielen, hätte ich noch viele Ideen, die den Garten noch mehr pimpen könnten….Aber Geld spielt ja nun mal eine Rolle, zumindest bei uns. Deshalb ist auch hier immer meine Devise…mit wenig viel Effekt zaubern. Beispiel, der Staketenzaun, hat nicht viel gekostet…die Ecke aber EXTREMST verbessert. Und dann habe ich gestern noch von einer lieben Bekannten wunderschöne Emaille Sachen und das tolle alte Fenster geschenkt bekommen, sie hatte keine Verwendung mehr dafür…..das habe ich gerne überglücklich angenommen, ihr wißt ich liebe Emaille! Was mir bei (m)einem Garten wichtig ist….ich habe gerne verschiedene kleine Sitzecken, und ich möchte das man in viele kleine Sachen entdecken kann… ich denke wir haben aus unserem Garten (vorerst) das Beste rausgeholt.

Das war ein kleiner Einblick. Für mehr “in Szene setzen” hat die Zeit leider nicht gereicht…Konnte also kein fancy Avocado-Snack miteinarbeiten. Aber ich denke ihr werdet es verkraften, oder? Alles Liebe, ihr findet mich draußen.

Britta