Es ist soweit! Ich kann endlich Fotos aus Emmas neuen Kinderzimmer unterm Dach zeigen…
Hat ja nur 5 Monate gedauert. (Für ungeduldige Menschen wie mich das Grauen).
Was genau so lange gedauert hat? Fragt mich nicht…dieses Wirrwarr an unterschiedlichen Gewerken die wir brauchten. Gepaart mit zuverlässiger Unzuverlässigkeit. 
Ich will es gar nicht weiter ausdehnen…meine Kollegen mußten sich genug in den letzten Monaten anhören (nicht umsonst bin werde ich nun von einigen Kollegen liebevoll BRITTHOR genannt).
Eins ist klar: ich habe mich in Geduld geübt und auch wieder wunderbar dazugelernt.Jahaaaaa.

Aber , umso mehr freue ich mich jetzt über diesen Etappensieg. 
Hej, das Kind kann wieder jemanden zum spielen einladen….
Was aber noch lange nicht bedeutet das alle Arbeiten in unserem Minichateau abgeschlossen sind.
Das wär ja langweilig. Also im ersten Stock ist hier nach wie vor was zu tun…mehr dazu dann hoffentlich bald. Bis dato……Kinderzimmer-Impressionen. Eins mag aber noch erwähnt sein, es wird in den nächsten Wochen sicherlich noch zu dem ein oder anderen Finetuning kommen. Vielleicht zück ich auch nochmal nen Pinsel…..aber, sowas entwickelt sich….und braucht Zeit. (noch mehr Zeit)

Alors,  jetzt erstmal….ich taufe dich auf den Namen: 
 
 Hippie-Tipi-Kinderzimmer 

 

 

 
 

 

 

 
 
Und ich erwähne direkt…..das Kind war zu diesem Zeitpunkt NICHT zuhause.
(Kommentare wie:” da lebt doch gar kein Kind””…..das ist nur gefaket” haben sich leider in mein Gehirn eingebrannt)

 

 

 

 

 

 

 
(ok, der Rucksack müßte mal gewaschen werden…öhmmmm)
 

 

 

 

 

 

 
Sooo, ihr habt es geschafft!!!
 
Alles Liebe Britta